UNSERE HOTEL

100
Gründe um
Abano Terme
kommen

Thermalbehandlungen gegen allergische Rhinitis

 Die Entzündung des Nasengangs ist ein recht häufige Erkrankung, die oft zu Hörverlust und Schlaflosigkeit führen kann. Rhinitis kann auch zur chronischen Erkrankung werden und wird von vielen verschiedenen Ursachen (etwa Allergien, viralen und bakteriellen Infektionen oder angeborenen Verformung der Nasenscheidewand) ausgelöst .

Zu den am wenigsten invasiven, aber wirkungsvollsten Behandlungen gehört die Thermaltherapie, die in den Hotels Thermalcare bei Abano durchgeführt werden kann.  Abano ist das ideale Reiseziel für diejenigen, die an dieser Erkrankung leiden, weil die Euganeische Region reich an Thermalwasser ist, das Salze wie Natrium und Brom enthält. Diese Salze lindern Entzündungen und töten Bakterien ab.
Durch die Inhalation von verdampftem Wasser löst sich das Problem in kurzer Zeit. Die Massnahme wäre nicht vollständig wirksam, wenn sie nicht auch einen schützenden und immunologischen Effekt hätte. Ein weiteres wichtiges Ergebnis dieser Behandlungsmethode besteht nämlich darin, dass die antibakterielle und antiseptische Wirkung des Wassers verlängert wird.

Für diejenigen, die unter chronischen Rhinitis leiden, garantiert die Thermaltherapie ein dauerhaftes Wohlbefinden. Sie muss aber möglicherweise oft wiederholt werden. Genau ihre fortdauernde Wirkung ist einer der wichtigsten Eigenschaften der Thermaltherapien.

Innerhalb der Spa-Zentren, die sich in allen Hotels des Konsortiums Abano in Benessere befinden, gibt es spezielle Abteilungen, in denen die Inhalationstherapien durchgeführt werden: Aerosol-Therapie, Nasenduschen und Inhalationen. Die Behandlung wird Ihnen eine allmähliche Erleichterung bringen. Sie können die Behandlungskabine in Badebekleidung direkt von Ihrem Zimmer erreichen. Nach der Sitzung werden Sie sich in unseren großen, beheizten Pools, Whirlpools und Spa entspannen können.

 

Compila la form sottostante per richiedere informazioni:

Nominativo:
E-Mail:
Oggetto:
Messaggio:
Ich stimme zu Verarbeitung personenbezogener Daten

NEWS