UNSERE HOTEL

100
Gründe um
Abano Terme
kommen

Arthrose

Arthrose ist ein Degenerationsprozess des Gelenkknorpels. Schmerzen, Bewegungseinschränkungen und Gelenkstarre, besonders am Morgen, sind die häufigsten Symptome arthritischer Gelenke. Es handelt sich um die meistverbreitete Gelenkerkrankung.

Schulterarthrose

Ist auf den vorzeitigen Knorpelverschleiß der Gelenkköpfe zurückzuführen, wobei Schmerzen und Verkalkungen die Gelenksfunktionen und somit die Armbeweglichkeit einschränken. Die Schmerzsymptome intensivieren sich bei körperspezifischer Anstrengung. Folgen: kontinuierliche Bewegungseinschränkung bis hin zur vollständigen Blockade.

Arthrose im Halswirbelbereich
Arthrose-Erscheinungen im Halswirbelbereich können folgende Symptome hervorrufen: Nackenschmerzen, Schwindel und eingeschränkte Beweglichkeit des Halses bis hin zur Zervikobrachialgie mit Parästhesien der oberen Gliedmaßen. Der arthritische Prozess betrifft nicht nur die Gelenke, sondern auch die nahegelegenen Nervenwurzeln und ist daher besonders schmerzhaft.

Handarthrose
Arthrose-Erscheinungen an der Hand können verschiedene Gelenke betreffen: Beschädigungen im Daumengrundbereich kommen zumeist bei Männern vor, die eine intensive körperliche Arbeit oder spezifische Sportarten ausüben sowie bei Musikern. Die distalen und proximalen Fingergelenke sind hingegen mehr beim weiblichen Geschlecht betroffen und bei jenen Personen, die viel Hausarbeit mit Wasserkontakt ausüben. Die Gelenkverformung ist äußerst schmerzhaft und schränkt die Fingerfunktion ein.

Arthrose im Lendenwirbelbereich
Arthrose im Lendenwirbelbereich betrifft meist den 4. und 5. Lendenwirbel. Dadurch werden heftige Schmerzen ausgelöst, die auch als „Lumbalgien“ bezeichnet werden. Neben der Beschädigung und Umbildung der Wirbelsäule, können auch die Zwischenwirbel (Bandscheiben) betroffen sein, wobei neben einer einfachen Verwölbung ein Leistenbruch möglich ist, der auch den Ischias Nerv in Mitleidenschaft ziehen kann.

Hüftarthrose
Löst einen tauben Schmerz in der Lendengegend und im Bereich des Hüftkopfes aus, der stehend und nach körperlicher Anstrengung besonders intensiv ist. Mit Fortschreiten des Knorpelverschleißes treten die Schmerzen auch im inneren Bereich des Oberschenkels und in den Knien auf.

Kniearthrose
Die meistverbreitete Arthrose-Erscheinung wird durch Übergewicht, wenig Bewegung, Nekrosen, Fehlstellung der Beinachse und vorhergehende Traumen ausgelöst. Der Schmerz intensiviert sich nach körperlicher Anstrengung. Dies führt zu einer Verminderung der Mobilität und zieht somit eine Verschlechterung der Funktionsfähigkeit mit sich.

Fußarthrose
Gehören zu den häufigsten rheumatischen Erkrankungen dieses Körperbereichs. Es handelt sich um einen degenerativen Prozess des Knorpels, der zu Beginn die Gelenke betrifft und anschließend die Knochenstruktur verändert. Die Schmerzen sind im gesamten Fußbereich spürbar und stehen im engen Zusammenhang mit der Beanspruchung des Fußes.

Compila la form sottostante per richiedere informazioni:

Nominativo:
E-Mail:
Oggetto:
Messaggio:
Ich stimme zu Verarbeitung personenbezogener Daten

NEWS

: