UNSERE HOTEL

100
Gründe um
Abano Terme
kommen

Weichteilrheumatismus: Rheuma mit Schlamm Abano

Der Begriff Weichteilrheumatismus umfasst alle rheumatischen Erkrankungen, bei denen nicht direkt die Gelenke sondern Sehnen, Bänder und Bindegewebsstrukturen betroffen sind. Die Kombination aus verschiedenen Rehabilitationstechniken, teils im Wasser und teils im Trockenen, und der Fangotherapie, welche eventuell mit speziellen Massagen integriert wird, kann einen wichtigen Beitrag zur Wiederherstellung der körperlichen Funktionen leisten und dem Patienten eine rasche Rückkehr in Alltag, Beruf oder Sport ermöglichen.

Rheumatische shulter
Achilles-Tendopathie: In den Schleimbeuteln, welche die darunterliegenden Strukturen vor Druck und Reibung schützen, können entzündliche Veränderungen im Gewebe vorkommen. Plantar Fasciitis: Schmerzhafte Reizung des Gewebes am Ansatz des Fersenbeines, hervorgerufen durch eine Überbelastung des Fußsohlensehnenstranges. Häufig sind Läufer und Tennisspieler über vierzig betroffen.

Rheumatischer ellenbogen
Insertionstendopathien im Ellenbogen: Entzündung und Verschleiß der Sehnen durch eine Überbelastung folgender vier Muskeln: Handextensoren, Handflexoren, Bizeps und Trizeps. Auch als Epicondylitis und Epitrochleitis bekannt.

Rheuma an puls und hand

Tendopathien an Puls und Hand: Die Entzündung und Degeneration der Sehnen kann sich an verschiedenen Bereichen der Hand und des Pulses entwickeln. Auslöser können Sportaktivitäten und Handarbeiten sein, durch welche diese Strukturen besonders belastet werden. Vorherrschende Symptomatik: Schmerz während der Bewegung.

Rheuma im beckenbereich
Le tendinopatie a livello del bacino sono quelle relative alle inserzioni di numerosi muscoli rispettivamente sull’osso iliaco, sull’osso ischiatico e sul pube. La causa è in genere un sovraccarico funzionale o il ripetersi di microtraumi. Provoca dolore localizzato in sede pubica e irradiato lungo la faccia antero-mediale della coscia.

Rheumatische hüfte
Periarthritis der Hüfte: Schmerzen in der Hüfte werden häufig durch verschiedene Erkrankungen ausgelöst, die zum Teil miteinander verbunden sind, wie zum Beispiel die Bursitis trochanterica (Schleimbeutelentzündung), Sehnenscheidenentzündungen des großen, mittleren und kleinen Gesäßmuskels und Tendopathien des Oberschenkelmuskels.

Rheuma im kniegelen
Meniskusverletzungen: Treten in den meisten Fällen durch Zerrungen aufgrund einer Verdrehung des Kniegelenkes auf. Der Meniskus kann jedoch auch von Verschleiß betroffen sein. Bänderverletzung: Sind meist auf Verletzungen durch Verdrehungen zurückzuführen, welche die Kapsel- und Bänderstruktur überstrapazieren (z.B. durch Sportunfälle). Häufige Folge von Sportverletzungen und verschiedenen Unfällen.

Rheumatische fußprobleme
Achilles-Tendopathie: In den Schleimbeuteln, welche die darunterliegenden Strukturen vor Druck und Reibung schützen, können entzündliche Veränderungen im Gewebe vorkommen. Plantar Fasciitis: Schmerzhafte Reizung des Gewebes am Ansatz des Fersenbeines, hervorgerufen durch eine Überbelastung des Fußsohlensehnenstranges. Häufig sind Läufer und Tennisspieler über vierzig betroffen.

Compila la form sottostante per richiedere informazioni:

Nominativo:
E-Mail:
Oggetto:
Messaggio:
Ich stimme zu Verarbeitung personenbezogener Daten

NEWS

: